Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 675 40 44

"Lieblingsrevier" Ostsee: Abwechslungsreich und windsicher:

Unser Segelwetter in der Ostsee: Schnell ändert sich der Wind, Drucksysteme entstehen oft erst in Europa und ziehen dann ihre Bahn. Kalte Luft jagt warme Luft und schiebt sie nach oben. Und schon reißt es auf, ein Zwischenhoch verwöhnt uns. Das ist das eine Szenario. Aber es geht auch anders, wenn sich ein kräftiges Hoch über dem Festland stabilisiert und tagelang warme Luft über die Ostsee pumpt. Östliche Winde dominieren und es wird richtig warm. Selbstverständlich segeln wir vom SKIPPERTEAM bei fast jedem Wetter. Dabei gilt: Gute Wetterkleidung schützt und macht das Segeln komfortabler. Segeln in der Ostsee bedeutet immer auch Wetternavigation, dieses spannende Suchen nach der besten Route unter Berücksichtigung von Winddrehungen.

  

Kleiner Belt und Großer Belt, Kattegat und Sund, westliche und mittlere Ostsee, das sind ideale Segelreviere: Guter Wind, liebliche Ufer, kleine märchenhafte Häfen, geschützte Ankerplätze. Die terrestrische Navigation ist anspruchsvoll und immer neue Kurse erfordern die notwendigen Segelmanöver. Wir laufen große Hafenstädte an, wie Kopenhagen, Danzig, Tallinn oder Stralsund. Wir segeln durch idyllische Gewässer wie Svendborgsund oder den Kleinen Belt. Wir bestaunen imposante Bauwerke und Kulturdenkmäler wie die riesige Hängebrücke über dem Großen Belt oder die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen ...
Im Sommer wollen die Tage nicht enden. Insbesondere im Frühjahr jedoch bleiben Nachtansteuerungen nicht aus. Funkel drei und Blink: Vor uns taucht die Gefahrentonne auf. Richtfeuer, Leitfeuer und Quermarkenfeuer führen uns in den engen Svendborgsund. Noch eine Kursänderung und vor uns liegen die Stege des kleinen Hafens Troense.
Nach dem Anleger sitzen wir noch an Deck. Der Mond ist aufgegangen. Sein Schein glitzert auf der dunklen Wasserfläche. Am gegenüberliegenden Ufer beobachten wir, wie sich die Silhouetten der Bäume vom heller werdenden Himmel abzeichnen.

Segelwetter Ostsee