Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 675 40 44

zu Segeltörn Nr.: 2170728

Routendetails

Yachtgrundkurs

Samstag: Anreisetag 
Sicherheitseinweisung 1. Teil:
Toiletten, Seeventile, Gasherd,
Feuerlöscher, Feuerlöschdecke, Brand im Motorraum
Bordapotheken beim Skipperteam, Funkarzt,
Luken richtig aufstellen

Sonntag:
Sicherheiteinweisung 2.Teil
Schwimmwesten, Sicherheitsgurt, Laufleine an Deck
Rettungsinsel, Seenotraketen
Motor starten und bedienen.

Unterrichtseinheit: „Schnüre" zum Bedienen der Segel
Winsch und Klemmen richtig bedienen und mit der Dirk üben
Fall und dessen Bedienung,
Schot, Dirk und deren Bedienung
Funktion der Reffleinen erklären

Unterrichtseinheit: „Schiffsfesthaltebändsel"
Mooringleinen, Leinen, Festmacher und deren Bedienung verstehen
Leinen werfen üben
Fender, Webeleinsteg

Einteilung der Crew für Auslaufen, Segelsetzen und Reffen
EINFACH SEGELN IN DEN NÄCHSTEN HAFEN!

Montag:
Unterrichtseinheit: Die Segel
Verschiedene Segel und deren Einsatzmöglichkeiten
Segelstellung zum Wind,
Wenden und Halsen
SEGELN GENIEßEN, Wenden üben

Dienstag:
Unterrichtseinheit: Navigation
Seekarte erklären (was sehen wir), Seemeilen abstecken,
GPS Position eintragen, Kurs bestimmen
SEGELN GENIEßEN, Wenden und Halsen üben

Mittwoch:
Unterrichtseinheit: Wetterberichte verstehen und Drucksysteme erklären.
Unterrichtseinheit: Radar und GPS.
Radar: Einstellen, Bild interpretieren,
GPS: Wegepunktnavigation
SEGELN GENIEßEN und selber navigieren

Donnerstag:
Unterrichtseinheit: Technik an Bord
Der Motor: Öl peilen, Aggregate erklären, Dieselfiltersystem erklären, Wasserkühlung erklären, Kontrolllampen,
Elektrik: Verbrauchsformel: Ampere = Watt : Volt, Notwendige Kapazität, Lademöglichkeiten, Getrennte Batterien-Ladeverteilung
SEGELN, SEGELN, SEGELN

Freitag:
Unterrichtseinheit: GMDSS erklären und die dazugehörigen Geräte
Unterrichtseinheit: Das Rigg - Sinn der „Drähte"
LEIDER DER LETZTE TAG AUF DEM WASSER!

Und beim Segeln lernen wir vieles mehr: Ausweichen, Knoten, Segelstellung zum Wind, Tonnen, deutsches Scheinsystem.
Jeden Abend sind wir in einem anderen idyllischen Hafen.

  • Kroatien - Foto 13
  • Kroatien - Foto 17
  • Spirit - Foto Aussen 13
  • Kroatien - Foto 18
  • Foto I
  • Kroatien - Foto 26
  • Rovinji
  • Kroatien - Foto 19
  • Kroatien - Foto 04
  • Kroatien - Foto 11
  • Kroatien - Foto 29
  • Kroatien - Foto 14
  • Kroatien - Foto 25
  • Marin - Foto Aussen 13
  • MARIN in Kroatien
  • Kroatien - Foto 02
  • MARIN in Kroatien 2
  • Kroatien - Foto 30
  • Kroatien - Foto 16
  • Kroatien - Foto 15
  • Kroatien - Foto 31
  • Kroatien - Foto 24
  • Foto H
  • Kroatien - Foto 21
  • Kroatien - Foto 08
  • Kroatien - Foto 28
  • Kroatien - Foto 07
  • Kroatien - Foto 10
  • Kroatien - Foto 09
  • Kroatien - Foto 12
  • Kroatien - Foto 03
  • Marin - Foto Aussen 06
  • Spirit - Foto Aussen 01
  • Marin - Foto Aussen 09
  • Kroatien - Foto 05
  • Kroatien - Foto 27
  • Kroatien - Foto 06
  • Kroatien - Foto 23
  • Kroatien - Foto 20
  • Kroatien - Foto 01
  • Kroatien - Foto 22

Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

Alle Routen freibleibend.
Allgemeine Informationen zum Revier gibt es auf den entsprechenden "Revierinfos"-Seiten.

JETZT BUCHEN 

zurück

weitere Informationen

Anreise: Samstag ihr könnt zu jeder Uhrzeit an Bord kommen / nach Split / Kroatien
Auslaufen: 
Sonntag
Einlaufen: 
Freitag 
Abreise: Samstag 
10:00 Uhr / nach dem Frühstück / ab Split / Kroatien

Der Törn startet in einer Marina in Trogir, der Flughafen Split ist nur 6 km entfernt.

Flugpreise: ab ca. 220 Euro, je früher ihr bucht um so günstiger sind die Flüge. Infos zu den Flügen: Croatia Airlines, Lufthansa, Reisebüro Reinecke Tel.: 05371 - 3066 und auf unserer "Flüge"-Seite.

Bordkassenkosten für Verpflegung, Gas, Diesel, Hafengebühren: ca. 200 Euro pro Person / Woche. (Der Skipper wird freigehalten) Für das Schiff-Putzen am Ende des Törns müsst ihr selbst aufkommen.

Mitbringen: Leichtes Ölzeug, Bootsschuhe mit hellen Sohlen, bequeme leichte Klamotten, (evtl. im Herbst auch etwas Wärmeres) leichten Schlafsack oder Bettbezug, Laken, Kopfkissenbezug, Geschirrtuch, pers. Medikamente - insb. gegen Seekrankheit, Personalausweis / Reisepass

Tipp: Wenn ihr frühzeitig bucht, könnt ihr für euch, Freunde / Familie die Yacht inkl. Skipper komplett chartern. Preis für 1 Woche = 5,6-facher Kojenpreis. 
Wollt ihr als Einzelbucher eine Kabine für euch alleine, kostet es den 1,6 - fachen Törnpreis.

Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

JETZT BUCHEN

zurück