Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 675 40 44

Technische Daten

andromedaoben

andromedaunten2

riss andromeda

Belegung: max. 7 Crew + Skipper 

Typ / Modell Beneteau Oceanis 473
Name ANDROMEDA
Länge 14,48 Meter
Breite 4,31 Meter
Tiefgang 2,10 Meter
Segelfläche 114 qm
Motor Volvo Penta 78 PS
Diesel 220 Liter
Wasser 500 Liter
   
Ausrüstung
Segel Durchgelattetes Großsegel mit 3 Reffs,
Rollgenua, Sturmfock, Gennaker
Navigation Kartenplotter / Navcenter mit GPS am Steuerrad, Autopilot, Logge, Echolot,
Windmessanlage, 2x Kompass Cockpit,
Handpeilkompass, Fernglas,
Navigationsbesteck, Papierseekarten
Funk UKW mit DSC / GMDSS, Handfunkgerät,
Außenlautsprecher,
Sicherheitsausrüstung 8 Automatikrettungswesten mit Lifebelt + Notlicht und Lifeline, Rettungsinsel für 8 Personen,
Rettungskragen mit Treibanker und Schwimmlampe,
Rettungskragen mit 100m Schwimmleine,
MOB-Markierungsboje mit Fahne und Lampe,
Seenotsignale (Raketen, Handfackeln, Rauchtöpfe),
Seenotfunkbake (EPIRB), Radartransponter (SART),
Sorgleinen und zusätzliche Einpickpunkte,
Erste-Hilfe Kasten und Bordapotheke
Audio Radio
Lautsprecher innen und außen
Besonderheiten

Sprayhood, großes Bimini als Sonnenschutz, Lazy-Bag,
Kopfkissen, Wolldecken,
Teak im Cockpit, großer Cockpittisch,
Inverter zum Laden von Handys
Heckdusche, Badeleiter an großer Badeplattform,
Dingi in Davits, Aussenborder, Heizung,
Solarpanel, 2 Kühlschränke,
umfangreiches Werkzeug, 2 Anker,
elektr. Ankerwinsch mit 60 m Kette

  Die Yacht ist von der BG-Verkehr abgenommen.

weitere Fotos der ANDROMEDA

alle Segeltörns der ANDROMEDA

 

Unsere Oceanis 473 ANDROMEDA ist für Kroatien bestens geeignet! (Alle Törns ab/an Split) Im Sommer leben wir draußen. Ob Frühstück, Abendessen oder gemütliches Beisammensein – wir sitzen am großen Cockpittisch unter dem Sonnenschutz des Biminis. Um die Ladung der beiden Kühlschränke machen wir und keine Sorgen, die fest eingebauten Solarzellen auf dem Geräteträger laden die seperaten Batterien. Der Geräteträger hat auch die Funktion von Davits. An den Taljen lässt sich unser Dingi mühelos hochziehen und in der nächsten Ankerbucht wieder wassern.

Unser Navcenter mit elektronischer Seekarte und Radar am Backbord Steuerstand weist den Weg durch die 1000 Inseln der kroatischen Küste. Stimmt der Windeinfallswinkel zupfen wir den bunten Genaker. Frischt es im Frühjahr oder Herbst stürmisch auf steht eine nagelneue Kreuzfock zur Verfügung. Merke: Bora et labora!
Ist es früh oder spät im Jahr wärmt abends die Webasto Heizung unter Deck. Tagsüber genießen wir noch herrliche Sonnentage bei zwar kühleren aber immer noch angenehmen Temperaturen.