Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 675 40 44

Technische Daten

speedygo1oben

speedygo2unten

1rissspeedygo

Belegung: max. 7 Crew + Skipper 

 

 

Typ / Modell Salona 44
Name SPEEDY GO!
Baujahr 2014 - Fertigstellung im Oktober
Länge 13,50 Meter
Breite 4,19 Meter
Tiefgang 2,10 Meter
Segelfläche 135 qm
Motor Yanmar 55PS
Diesel 270 Liter
Wasser 400 Liter
   
Ausrüstung
Segel Durchgelattetes Großsegel mit 3 Reffs,
Rollgenua, Fock, Carbon-Spibaum
Navigation GPS, Farbradar, Autopilot, Barograph,
Kartenplotter, aktives AIS, Logge, Echolot,
Windmessanlage, 2x Kompass Cockpit,
NAVTEX und Wetterempfänger,
Handpeilkompass, Fernglas,
Navigationsbesteck, Papierseekarten
Funk UKW mit DSC / GMDSS, Handfunkgerät
Sicherheitsausrüstung 8 Automatikrettungswesten mit Lifebelt
und Lifeline, Rettungsinsel für 8 Personen,
Rettungskragen mit Treibanker und Schwimmlampe,
Rettungskragen mit 100m Schwimmleine,
MOB-Markierungsboje mit Fahne und Lampe,
Seenotsignale (Raketen, Handfackeln, Rauchtöpfe),
Seenotfunkbake (EPIRB), Radartransponder (SART),
Sorgleinen und zusätzliche Einpickpunkte,
Erste-Hilfe Kasten und Bordapotheke
Audio MP3-CD-Radio Marine mit USB, AUX und Bluetooth,
Lautsprecher innen und außen
Besonderheiten

Sprayhood, Lazy-Bag,
Kopfkissen, Wolldecken,
Teak im Cockpit, Cockpittisch,
Inverter und USB-Steckdose
zum Laden von Handys etc., 
Badeleiter, Heizung
umfangreiches Werkzeug, 2 Anker,
elektr. Ankerwinsch mit 50 m Kette

  Die Yacht ist von der BG-Verkehr abgenommen.

weitere Fotos der SPEEDY GO!

alle Segeltörns der SPEEDY GO!

 

Mitsegler Philipp schreibt: Bin soeben zurück vom Schwerwettertörn in der Ostsee mit der SPEEDY GO! und Skipper Oliver.
Gerne sende ich euch eine kurze Nachricht um euch mitzuteilen dass es hat mir echt richtig Spass gemacht hat! Das All-inclusiv Angebot hat gut gepasst und war gut vorbereitet. Zudem ist die SPEEDY GO! ein tolles Schiff, sie kombiniert gute Segeleigenschaften und Komfort für einen Schwerwettertörn optimal.

Mitsegler Klaus schreibt: Das Segeln auf der SPEEDY GO! hat riesigen Spaß gemacht, tolles Boot! 

Mitsegler Steffen schreibt: Hi Skipperteam, herzlichen Glückwunsch zu der Idee, SPEEDY GO! anzuschaffen. Der Skagen-Törn mit Skipper Fred auf dem Schiff letzte Woche war der absolute Hit. Ob 30 Knoten Wind oder 3, Speedy macht dem Namen alle Ehre. Und ist noch dazu echt komfortabel unter Deck.
Vielen Dank und eine gute Saison

Mitsegler Andreas schreibt: Ich war vom 23. bis 30. Mai auf der SPEEDY GO! rund um Fünen unterwegs. Wir hatten einen super Tripp mit starken Winden auf einem coolen Schiff (schnell, modern, gut ausgerüstet) und mit Holger einen tollen, souveränen und kompetenten Skipper! Ich fühte mich jederzeit wohl und sicher auf dem Schiff!
Es war ein tolles Erlebnis für mich als Landratte. Gerne wieder!

Die SPEEDY GO! segelt die Ostseetörns: Rund Fünen, 10-Tages Törns nach Schweden, und Powertörns nach Anholt, Schwerwettertörns ab/an Flensburg.

Unsere Salona 44, Baujahr 2014

Unsere Anforderungen: Wir suchten eine leichte, schnelle und wendige Yacht mit hervorragenden Segeleigenschaften, um im engen Revier der Ostsee mit Belten, Sund, Kattegat und Dänischer Südsee optimalen Segelspaß zu erleben. Die Salona 44 fiel uns auf, wir flogen nach Split, besichtigten die Werft und konnten eine bereits segelnde Yacht besichtigen. Das Boot überzeugte uns sehr, also schlugen wir zu.

Innovative Bauweise: Anstatt die Bodengruppe aus laminierten Wrangen und Stringern zu bauen, verwendet die Salona Werft hier eine Edelstahlkonstruktion aus V4A, die dem Rumpf eine extreme Festigkeit verleiht, ähnlich dem nur galvanisierten Stahlrahmen bei X-Yachts.
Beim Bau des Rumpfes wird dann ein modernes Vakuuminfusionsverfahren verwendet, bei dem das Harz durch Erzeugung eines Vakuums in das Laminat gesaugt wird. Dabei entsteht eine extrem starke und leichte Verbindung. Hi-Tech eben und das bedeutet hier stark und leicht!

Tolle Aufteilung: Für euch ist besonders wichtig, dass die Kojen vergleichsweise sehr breit sind. Obere Doppelstockkoje: 80 cm, untere Doppelstockkoje: 75 cm, achtere Doppelkoje 157 cm, vordere Doppelkoje 185 cm, gemessen jeweils an der breitesten Stelle. Die Kombüse bietet reichlich Platz für unsere Gourmets. Schapps und Schränke und Innenwände in modernem, schlichten Look aus schön gemasertem Mahagoni.

Ansprechendes Design: Es gefällt einfach, dieses luftige Design, diese schnellen Linien, dieser hohe Mast und dann dazu der auffällige, hellgraue Rumpf mit roter Beschriftung. Und es fällt auf, was auffallen soll: Nicht jeder segelt auf einem solchen Hi-Tech Performance Cruiser!

Speedy GO!: Die schnellste – auch auf der Ostsee!