Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

Hallo liebe "Schoenickes",
nach fünf Wochen Landurlaub möchte ich mich nachträglich
für den super Törn von Island nach Hamburg bedanken.
Am 1.August landete der Flieger in Islands Hauptstadt.
Drei der Mitsegler kamen erst nach Mitternacht an, sodaß mit
der Verproviantierung am nächsten Tag begonnen werden konnte.
Am Nachmittag legten wir ab, das Ziel ist die Ostküste Islands,
die wir unter Segel und Motor auch erreichen Djupivogur. Dazwischen
umkurvten wir diverse "Eisberge" an Island größtem Gletscher.
Weiter ging es zu den Färöer Inseln, Klaskvik war der erste Liegplatz.
den wir genau zu Mittag erreichten, um 8:00 am nächsten Tag ging es
zur Hauptstadt Thorshavn.
Weiter gings zur nordwestlichen Shetlandinsel Papa Store. In einer Ankerbucht
wurde das Beiboot zum Landgang vorbereitet. Leider hatte der Außenborder
ein gewaltige Macke, nicht mal unser Maschinebauingenieur kam damit
zurecht, also mussten wir ein Ruder-Fähre installieren um alle acht Besatzungsmitglieder
an Land zu bringen. Unser nächstes Ziel war eine nur 36 sm entfernte
Ankerbucht an der Südspize der Shetlands.Jetzt folgte der längste Abschnitt über 400sm
nach Hamburg in den City Hafen. Am 17.August machten wir in der Nähe des alten Feuerschiffes
im Hamburger Stadthafen fest.
1637sm, viel und wenig Wind, kalt und warm, ein-u.ausgerefft, starke Lage und sonnen auf
Deck haben sich abgewechselt. Alt und Jung, es war eine tolle crew und wie schon gewohnt
ein Super Skipper, der Andi Flückiger.
Bis nächstes Jahr Reiner