Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

zu Segeltörn Nr.: 2181429

Routendetails

Sportlicher Törn in Ost- und Nordsee

Stralsund: Nach Hamburg oder Berlin mit dem Flieger und dann noch circa 3 Stunden Bahnfahrt, das ist eine Möglichkeit. Oder du reist mit der Bahn oder mit dem Pkw. Lohnt sich das? Eindeutig ist die Antwort von Anke und Jochen: JA!
Stralsund: Nutze deine Möglichkeiten. Reise mindestens einen Tag vorher an oder bleib einen Tag länger. Übernachte z.B. im „Scheelehof", einem wunderschönen Hotel in uraltem Gemäuer. Alles liegt in Fußwegentfernung zueinander: Der Yachthafen Nordmole, der Bahnhof, das Ozeaneum, die liebevoll restaurierte historische Altstadt und der Großsegler Gorch Fock 1, jetzt noch Zeugnis alter Windjammerzeiten.
Stralsund: Du bist begeisterter Segler? Du interessierst dich für die See? Meinst Du damit: Gezeiten, Strömungen wie der Golfstrom als Teil eines globalen Kreislaufs, das Phänomen EL NINO, die Zusammenhänge bei der Klimaerwärmung, die gegenseitige Beeinflussung von Erdatmosphäre und Ozeanen? Zudem willst du dich über den Stand der internationalen und der deutschen Meeresforschung informieren. Überfischung, Umweltverschmutzung und Schifffahrt sind Themen, die dich interressieren ? Das international ausgezeichnete Ozeanum in Stralsund, direkt am Liegeplatz deiner Yacht gebaut, es ist ein MUSS für dich. Hier kannst du dich umfassend informieren und zur Entspannung besuchst du die Aquarien und die nette Pinguinwelt auf dem Dach des Hauses.

Deutsche Küste: Zwei Reviere in einer Woche! Ihr entdeckt den Norden mit seinen anspruchsvollen Gewässern. In der westlichen Ostsee segelt ihr durch liebliche Landschaft. Im Stadthafen von Warnemünde übernachten wir und können abends gemütlich ausgehen. Die Passage des Nordostseekanals mit seinen gewaltigen Schleusen und den dicken Pötten -hautnah erlebt- dauert 9 Stunden. Die Kosten sind im Törnpreis inklusive! In der Nordsee mit den breiten Flussmündungen von Weser und Elbe verursachen Hoch und Niedrigwasser rauschende Gezeitenströme. Gegen die geht gar nichts. Wie navigieren wir in der Praxis um schnelle Passagen zu segeln? Das notwendige Wissen vermitteln wir an Bord! Unsere Ausbildungsziele sind: Gezeitennavigation, Wiederholung der KVR mit Ausweichregeln, Lichterführung, Betonnung, Befeuerung und weiter Radartraining, Vermittlung von Revierkenntnissen und Wetterkunde. Die Passage im Nord-Ostseekanal nutzen wir für entsprechende Weiterbildung! 

Hamburg - Du läufst ein:
An Steuerbord passierst du gigantische Containerterminals, an Backbord den Fischmarkt und die Landungsbrücken mit den Museumsschiffen. Die Türme der Innenstadt tauchen auf. Noch weiter und direkt vor der Elbphilharmonie biegst du links ab in den City-Sportboothafen. Zentraler geht`s nicht! Die U-Bahn fährt alle 5 Minuten zum Hauptbahnhof. Sie benötigt dafür nur 7 Minuten Problemlos geht es weiter mit dem Intercity oder mit der S-Bahn direkt in den Flughafen. Aber nimm dir in jedem Fall etwas Zeit! Nur 6 Minuten Fußweg und du stehst vor der neuen Elbphilharmonie am Rand der alten Speicherstadt. Fahr mit der Rolltreppe zur Galerie und genieße den Blick:  Vor dir die Elbe, durch die du eben noch gesteuert hast. Rechts unten siehst du deine Yacht  im City-Sportboothafen.

Willst du dein Wissen und dein Können im Segelsport ausbauen, dann sind Erfahrungen im Gezeitenrevier der Nordsee unabdingbar. Im Strom segelt es sich eben anders, spezielle Techniken sind erforderlich. Die vielen Seezeichen fordern den Navigator zusätzlich. Und dann ist noch auf den starken Schiffsverkehr zu achten. Nachts gilt es die Lichterführung der anderen Schiffe zu kennen: Fischer, Lotsen, feuergefährliche Ladung, Bagger, alles kann uns begegnen.

  • Nord - Ost See - Foto 03
  • Nord - Ost See - Foto 10
  • Nord - Ost See - Foto 07
Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

Alle Routen freibleibend.
Allgemeine Informationen zum Revier gibt es auf den entsprechenden "Revierinfos"-Seiten.

JETZT BUCHEN 

zurück

weitere Informationen

Anreise: Samstag 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr / nach Stralsund
Auslaufen Sonntag morgen
Einlaufen in Hamburg: Freitag abend
Abreise: Samstag 10:00 Uhr / nach dem Frühstück / ab Hamburg

Der Törn startet in der City Marina / Nordmole in Stralsund. 

An und Abreise mit dem Zug: Hin bis Stralsund Hbf, DB Bahn, von dort mit dem Taxi zum Hafen.
Zurück: Fahrt vom City Sportboothafen mit der U-Bahn vom „Baumwall" zum Hauptbahnhof-Hamburg. Fahrzeit 7 Minuten.

Bordkassenkosten für Verpflegung, Gas, ca. 80 Euro pro Person. Diesel, Hafengebühren, NOK-Gebühr ist im Törnpreis enthalten. Für das Schiff-Putzen am Ende des Törns müsst ihr selbst aufkommen.

Mitbringen: Ölzeug, Gummistiefel, Bootsschuhe mit hellen Sohlen, bequeme Klamotten, (im Frühjahr u. Herbst und bei Bedarf: Mütze, Schal, Handschuhe, Skiunterwäsche und warme Sachen) Schlafsack, Laken, Kopfkissenbezug, Geschirrtuch, pers. Medikamente - insb. gegen Seekrankheit, Personalausweis

Tipp: Wollt ihr als Einzelbucher eine Kabine für euch alleine, kostet es den 1,6 - fachen Törnpreis: = 790 Euro

Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

JETZT BUCHEN

zurück