Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

zu Segeltörn Nr.: 2190524

Routendetails

Französische Küche und englischer Humor

Anders herum ergäbe es auch keinen Sinn, denn Franzosen sind nicht berühmt für ihren Humor und Engländer definitiv nicht für ihre Küche! Die Bretagne ist jedoch auch noch berühmt für ihre Affinität zum Segeln. Hunderte von Marinas, ständig Regatten - im Sommer ist das dort ein Meer von Segeln. Überall liegt der Spaß an unserem herrlichen Sport in der Luft. Seglerisch ist es anspruchsvoll durch die Gezeitennavigation, viele Häfen liegen in Flussmündungen und der Liegeplatz vielleicht quer zu 2 Knoten Strom! Hier werden die Hafenmanöver vorher ganz genau durchgesprochen. Wenn es voll wird - kein Problem - keiner wird abgewiesen - im Päckchen liegen wird hier kultiviert. Das große Chaos gehört hier einfach dazu. Das große Chaos inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft und beschaulichen bretonischen Orten. Die Kanalinseln haben eine ähnliche Mentalität, gehören zwar zu Großbritannien aber liegen nun einmal vor der französischen Küste, die anscheinend abfärbt. Denn bis auf, dass englisch gesprochen wird, unterscheidet sich nicht allzuviel vom nahen Festland. Ein anspruchsvoller Gezeitentörn durch´s französische "Savoir Vivre"!

Wir besuchen La Rochelle: DIE Stadt der Segler! Wir laufen ein. Schon von weitem leuchten die Wachtürme der Einfahrt zum alten Hafen in der goldenen Abendsonne. In unmittelbarer Nähe ist unser Hafenbecken. Es ist Hochwasser und das Gezeitentor ist geöffnet. Nachdem die Leinen fest sind, gibt es einen Pastis als Anleger und dann erkunden wir die Altstadt. Rund um den alten  Hafen haben Restaurants und Bistros ihre Tische unter freiem Himmel gedeckt. Eine tolle Atmosphäre! Doch bevor du die französische Küche genießt, mach einen Rundgang durch die faszinierenden Gassen.

  • Atlantik - Foto 20
  • die SY SUNSTAR in New York - 1996
  • Atlantik - Foto 19
Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

Alle Routen freibleibend.
Allgemeine Informationen zum Revier gibt es auf den entsprechenden "Revierinfos"-Seiten.

JETZT BUCHEN 

zurück

weitere Informationen

Anreise: Dienstag / ihr könnt zu jeder Uhrzeit an Bord kommen / Bilbao / Spanien
Auslaufen: I.d. Regel: Mittwoch
Einlaufen: Freitag Abend
Abreise: Samstag ab Amsterdam / Niederlande

Die Yacht liegt in einer Marina in Bilbao.

Flugpreis ab ca. 180 Euro z.B. mit Air Berlin, je früher ihr bucht um so günstiger sind die Flüge. Infos zu den Flügen: Reisebüro Reinecke Tel.: 05371 - 3066 und auf unserer "Flüge"-Seite.

Rückfahrt ab Amsterdam mit dem Zug: DB Bahn.

Bordkassenkosten für Verpflegung, Gas, Diesel, Hafengebühren: ca. 150 - 200 Euro pro Person / Woche. (Der Skipper wird freigehalten.) Die Yacht wird am Ende des Törns von der Crew gereinigt. Es steht kein Putzteam zur Verfügung.

Mitbringen: Ölzeug, Gummistiefel, Bootsschuhe mit hellen Sohlen, Schlafsack,  Laken, Kopfkissenbezug, Geschirrtücher, pers. Medikamente - insb. gegen Seekrankheit, Personalausweis / Reisepass

Tipp: Wollt ihr als Einzelbucher eine Kabine für euch alleine, kostet es den 1,6 - fachen Törnpreis.

Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

JETZT BUCHEN

zurück