Referenzen

Danke: 

Viele Seglerinnen und Segler kommen seit Jahren immer wieder zu uns an Bord. Andere Neue, stoßen dazu, viele auf Empfehlung. Bei jedem Törn treffen sich nette Crews. Oft entwickeln sich lange Freundschaften, manchmal lebenslanges Glück. Eine tolle Gemeinschaft ist entstanden. Die ist das Rückrat unserer kleinen Firma. Danke für eure Unterstützung und euren Einsatz - auf See und an Land!

SKS-PRAXIS AusbildungsTörn ab/an Flensburg vom 16.07.2016 - 23.07.2016

Hallo zusammen,
es ist zwar schon ein paar Wochen her, aber trotzdem möchte ich Ihnen doch mitteilen wie sehr uns der SKS-Törn ab Flensburg vom 16.-23.07. 2016 gefallen hat.
Auch wenn es mit 8 Personen an Bord etwas eng war, die Stimmung war gut an Bord. Hartmut Niemeier war ein hervorragender Skipper, der den „Jungs" viel beigebracht und dabei auch sehr viel Geduld bewiesen hat.
Und so etwas sollte auch mal erwähnt werden.
Vielen Dank und schöne Grüße an Hartmut
Roger und Birgit

SBFS-Ausbildungstörn ab/an Flensburg vom 30.07.2016 - 06.08.2016

Liebes Skipperteam

Ein herzliches Dankeschön für diese Erfahrung möchte ich hier mal aussprechen. Eher zufällig kam ich auf eure Website und buchte den SBF-See Ausbildungstörn auf der Bahia Sol. Was soll ich sagen? Es war eine der besten Erfahrungen seit Langem. Nicht nur, dass ich den Schein gemacht habe, ich fand eine sympatische Crew vor, die mir jeden Tag des Törns näher ans Herz wuchs, einen hervorragenden Skipper und jede Menge Situationen zum Dazulernen.

Eure Organisation lief perfekt. Selbst der defekte Kühlschrank auf dem Boot wurde am übernächsten Tag wieder repariert. Törnzeit ging dabei nicht drauf, der Techniker kam einfach zum nächstgelegenen Hafen. Euer Skipper Christian Hohmann war ein echter Glücksfall. Mit seiner ruhigen Art vermittelt er sein Wissen an uns Neulinge. Keine Minute in der ich nicht Neues über das Segeln lernen konnte. Jede Frage beantwortete er mit Vergnügen, half uns bei den Navigationsaufgaben und Theoriethemen und abends im Hafen gab es immer nette Anekdoten aus seinem reichhaltigen Seglerleben. Trotz seiner ruhigen Art, kann Christian in kritischen Situationen energischer werden und klar ansagen, wie und was verkehrt läuft und welche Auswirkungen bestimmte Sachen haben können. Ich habe so viel gelernt und ein erstes richtiges Gefühl fürs Segeln bekommen. Augenblicke, die mich nun um so mehr zum Segeln hinziehen. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Törnziele im kommenden Jahr, am liebsten würde ich wieder mit Christian fahren, Norwegen->Deutschland vielleicht.

Beste Grüße,
Stefan 

MADDALENEN-Archipel ab/an Olbia vom 06.08.2016 - 13.08.2016

Hallo Skipperteam,
Komme grade zurück von einer Woche Sardinien, zusammen mit meiner 14jährigen Tochter und einem 15jährigen Neffen. Schöne Kombination aus Tagesetapen mit Badestopps und Nächten vor Anker. Trotz Wind bis 7 und auch mal etwas Welle total stressfrei auch für die weniger erfahrenen Crewmitglieder und ein wirkliches Vergnügen. Skipper Olaf Pfeil ist perfekt auf die unterschiedlichen Fähigkeiten eingegangen und hat für eine angenehme Stimmung gesorgt. Gerne wieder.
Pascal

RUND MALLORCA-Törn vom 25.06.2016 - 02.07.2016

Hallo liebes Skipperte am
Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bedanken für unseren tollen Turn vom 25.6.2016 um Mallorca. Es hat uns sehr gut gefallen. Tolle Leute an Bord und der Skipper Achim war auch klasse. Es war unser erster aber sicher nicht letzter Törn.
Vielen Dank dafür
Claudia und Volker

SBFS-Ausbildungstörn vom 23.07.2016 - 30.07.2016

Hallo Zusammen,

ich habe vor 2 Wochen erfolgreich am Ausbildungstörn SBF See 2160030 teilgenommen.

Über diesen Weg wollte ich nur mitteilen, dass ich sehr zufrieden mit dem Törn bin, viel Spaß hatte und eine Menge gelernt habe.
(Außerdem freue ich mich natürlich über den Schein!)

Insbesondere möchte ich Skipper Hartmut Niemeier hervorheben, der maßgeblich am Prüfungserfolg beteiligt war!
Zusätzlich hat er uns mit viel Spaß und Erfahrung auch weit mehr wertvolle Praxistipps beigebracht, als für den SBF erforderlich gewesen wäre.

Vielen Dank für den schönen Törn!

Ich freue mich aufs nächste Mal mit euch.

Viele Grüße
Mike

RUND FÜNEN-Törn vom 30.07.2016 - 06.08.2016

Liebes Skipperteam,

ich komme gerade von einem Törn rund um Fünen mit der Speedy Go! und dem Skipper Oliver Schell zurück. Da auch Gutes mal ausgesprochen werden muss, möchte ich hier "fünf Sterne von fünf möglichen" für Skipper und Schiff vergeben.
Das Schiff: vollständig ausgerüstet, schnell und agil, breite Achterkoje, so dass das Liegen zu zweit mit einer fremden Person kein Problem darstellt. Gemütliche Inneneinrichtung, Kücheneinrichtung geradezu vorbildlich. Alles ist noch heil, sauber und komplett. Hoffentlich geht es mit dem Schiff so weiter.
Oliver als Skipper ist überdurchschnittlich. Dass der Skipper das Schiff beherrscht, ist selbstverständlich, aber dass er auch noch gerne Ausbilder ist, ohne dass man einen Ausbildungstörn gebucht hat, das ist das Sahnehäubchen. Und dabei ist Oliver perfekt. Er gibt klare Anweisungen bei allen Segelmanövern und wird trotz wiederholter Fehler nicht ungeduldig. Er hat ein gutes Auge für das, was er der Mannschaft zumuten kann, er fordert sie ohne sie zu überfordern. Er macht sich die Mühe, auch Ängstliche zum Steuern des Bootes zu ermutigen und sie einfühlsam dabei zu begleiten. Er ist in allen Anforderungen sehr genau, ohne die Mannschaft damit zu quälen. Segeln steht im Vordergrund, also wird immer wieder gerefft und ausgerefft und so lange es geht auch aufgekreuzt. Das ist für den Skipper viel mühsamer, als wenn er vielleicht von vornherein ein ordentliches Reff einlegt und es auch dann stehen lässt, wenn garnicht gerefft werden muss. Auch der großzügigere Gebrauch des Motors könnte ihm das Leben u.U. erleichtern. Darauf verzichtet Oliver aber und es ist ihm ganz offensichtlich daran gegelegen, seiner Crew das Segeln so schmackhaft zu machen, dass die Leute dabei bleiben. Fast überflüssig zu erwähnen, dass die Törnplanung mit Übersicht über die Wetterlage und die Ausschreibung des Törns gemacht wurde.
Dieser Törn war zwar erst mein dritter Mitsegeltörn, ich meine aber, dass ich mir ein Urteil erlauben kann, weil ich seit mehr als 20 Jahren auf privater Basis Fahrtensegeln mache.
Dass es auch anders aussehen kann, habe ich bei den ersten beiden Törns erfahren. Rund Mallorca gab es zwar ein ordentliches Schiff vom Skipperteam, aber einen sehr lahmen Skipper. Beim zweiten Törn mit der Konkurrenz gab es einen guten Skipper, aber das Schiff war eine Katastrophe: Kaputte Segel, keine Papierkarte, kein Fernglas, keine Lenzpumpe, keine Taschenlampe, Instrumente, die nichts oder falsch anzeigen, ein schonungsbedürftiger Motor, Öl in der Bilge und Polster aus denen das Innenleben herausquillt. Und damit sollte die Adria bei Nacht überquert werden. Zu guter letzt rissen die Steuerseile kurz vor dem Zielhafen...
Mit anderen Worten: so wie ich es bei dem Törn um Fünen herum erlebt habe, soll es sein. Auf die Zusammensetzung der Crew hat der Veranstalter keinen Einfluss, aber auf den Zustand des Schiffes und das Engagement der Skipper schon. Deshalb also diese ausführliche Rückmeldung! Unter solchen Umständen würde ich immer wieder mit dem Skipperteam fahren.

Herzlichen Gruß
Doris

KROATIEN-Törn ab/an Trogir (Split) vom 23.07.2016 - 30.07.2016

Möchte mich hiermitbei Jeff Zeller für den schönen Segeltörn in Kroatien bedanken.Hat alles wunderbar geklappt und wir hatten sehr viel Spass,obwohl es mit uns Anfängern sicher nicht immer leicht war.
Lg Eva

NORD / OSTSEE Törn:Hamburg - Flensburg vom 23.07.2016 - 30.07.2016

Hallo Anke,

vielen Dank, hat alles gut funktioniert.

Es war ein toller Törn mit Skipper Erich Baum, klasse,

danke
und schöne Grüße aus Aachen
Manfred