Segel- und Manövertraining

Flensburg - Dänische Südsee: Rund Als - Svendborg - Nachtansteuerung Kiel - Maasholm / Schlei - Flensburg * 

2241418  SPEEDY GO!
150 sm in 7 Tagen
27.04.2024 - 04.05.2024
Preis/Koje 595 €

Törnbeschreibung: Bitte nach unten scrollen!

Infos zu deiner Yacht: Bitte Bild anklicken!

Törninfos

Anreise: Samstag 27. April 2024
Abreise: Samstag 4. Mai 2024

Anreise am Anreisetag 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr nach Flensburg
Abreise am Abreisetag 10:00 Uhr - nach dem Frühstück

Ist die Crew angereist wird die Verpflegung eingekauft. Auslaufen dann am nächsten Morgen.

Törnpreis exklusive
An- / Abreise, Bordkasse, Endreinigung am Ende des Törns kostet 18 € pro Person.

Bordkasse 
Diesel, Kochgas, Hafengebühren, Verpflegung: Rechne mit circa 150 € pro Person. Der Skipper ist von dieser Umlage ausgenommen.
Für sehr kleine Crews -weniger als 4- gibt es Sonderregelungen bezüglich der Beteiligung des Skippers.

Einzelkabine:  Du bezahlst den 1,6- fachen Törnpreis.
Ganze Yacht: Du bezahlst den 5,6 fachen Törnpreis. Deine Gruppe kann aus maximal 7 Personen bestehen, und sollte mindestens 3 Personen stark sein. 
Den Törn führt unser Skipper.

Liegeplatz der Yacht
Deine Yacht liegt in der Marina Im Jaich in Flensburg. Der Bahnhof Flensburg ist 1,8 km entfernt. Kommt ihr mit dem Auto gibt es einen großen kostenpflichtigen Parkplatz direkt an der Marina. Lasst euer Gepäck im Auto und genießt einen Imbiss oder Kaffee in einem der vielen Lokale, direkt am Hafen, falls ihr zu früh ankommt.

Mitbringen
Schlafsack, Laken, Kopfkissenbezug, Handtuch, Geschirrtuch, persönliche Medikamente zum Beispiel gegen Seekrankheit, Personalausweis, gegebenenfalls Reisepass. Ölzeug, Gummistiefel, Bootsschuhe mit nicht abfärbenden Sohlen, bequeme Klamotten. Im Frühjahr und Herbst und bei Bedarf zusätzlich Fleecekleidung, Mütze, Schal, Handschuhe, Skiunterwäsche, also warme Sachen!

Crewliste 
Du bekommst eine Crewliste mit den Kontaktdaten deiner Mitsegler und des Skippers circa 10 Tage vor Törnbeginn. So kannst du zum Beispiel gemeinsame Anreisen verabreden. Zusammen mit der Crewliste mailen wir auch Anreiseinfos, Wegbeschreibung und Hafenpläne.

 

* Die Route dieses Törns ist freibleibend und kann unter anderem auf Grund besonderer Wetterverhältnisse vom Skipper geändert werden. Müssen Ausgangs- oder Zielhafen verlegt werden, erstattet SKIPPERTEAM die erhöhten An- und Abreisekosten nach vorheriger Absprache. Das gilt nicht im Fall von höherer Gewalt.

Unser Partner-Reisebüro

Törnbeschreibung

Hier findest du Informationen über alle Segeltrainings, damit du dir überlegen kannst, welcher Törn am Besten zu deinen Ideen passt

Können erhöht den Segelspaß!

 

Training für kompetente Schiffsführung: Segelt ihr als Skipper, egal ob mit Familie oder mit Freunden, dann ist eine ruhige, kompetente und qualifizierte Handlungsweise für den Erfolg von hoher Bedeutung. Nichts ist schlimmer, als wenn eure Crew das Vertrauen verliert. Eure Unsicherheit überträgt sich schnell, eure Mitsegler verlieren die Lust. Insbesondere für Kinder ist ein unsicherer und nervöser „Skipper-Vater" ein K.o.-Kriterium. Schnell verlieren alle die Lust und den Spaß an unserem schönen Sport. Darum - jetzt hier Kompetenz erwerben!
 

Bei uns kannst du folgende Törns buchen:
Segeltraining 7 Tage ab Flensburg / Ostsee oder Split / Kroatien
Meilen und Manöver 700 / 2 Wochen ab Flensburg / Ostsee oder Split / Kroatien
Meilen und Manöver 500 / 10 Tage nur ab Flensburg / Ostsee

Bei allen Törns trainieren wir die Kernkompetenzen. Dazu bekommst du an Bord unser Skript.
Bei Meilen und Manöver definieren die Lerninhalte des Schweizer Hochseeausweises und des Deutschen Sportseeschifferschein Anforderungen an die Praxis auf See

 

 

Kernkompetenzen für sichere Schiffsführung:
Hafenmanöver: Du musst Wind und Strömung berücksichtigen. Extrem wichtig ist, dass du weißt, wie du manövrierst und wie dir die Festmacherleinen dabei helfen. Fällt der Motor ausgeht, musst du wissen, wie du Manöver unter Segeln durchführst.
Radar, Plotter, AIS: Die weltweit gültige KVR schreibt vor, das Radargerät bei „dickem Wetter" zu benutzen. Das will geübt sein. Wichtig ist auch, das AIS richtig einzustellen, so dass du Kollisionskurse erkennst.
Technik verstehen: Impeller wechseln, Filtersysteme verstehen und Maschine entlüften. Batteriekunde und Batterieschaltung, Stromversorgung, Ladeverteilung, Trenndiode, Meßgeräte sind weitere Ausbildungsinhalte. Fehlersuche ist dabei ein wichtiges Thema.
Spezielle Segelmanöver: Reffen bei verschiedenen Kursen. Segelsetzen und -bergen bei hohem Seegang, Riggen des Spinnakerbaums zum Ausbaumen der Genua: bei den Ostseetörns. In Kroatien gibt es "nur" einen Gennaker.
Mensch über Bord: Nach Durchführung des Mensch über Bord Manövers muss die verunglückte Person an Bord geholt werden. Dafür reicht das oft trainierte Manöver nicht!
Auch wichtig: Du baust eine Hochseeangel, Erkenntnisse aus dem Medizinseminar des Kreuzeryachtclubs wie zum Beispiel Wundversorgung, du backst Brot, Verpflegung auf einem Blauwassertörn, du erstellst eine Checkliste zur Übernahme einer Charteryacht.

Schweizer Hochseeausweis: Alle im „Leistungsnachweis" geforderten Tätigkeiten werden geübt und können dann selbständig durchgeführt werden. Alle in der Rubrik „Nautische Erfahrung" empfohlenen Tätigkeiten könnt ihr während der Törns ausüben. 700 Seemeilen inklusive Nachtfahrten werden beim Meilen und Manöver 700 zurückgelegt und im „Fahrtennachweis" bestätigt. Wir sind mit den Anforderungen vertraut! 

Deutscher Sportseeschifferschein: Ihr benötigt 1000 Seemeilen vor Antritt zur Prüfung und nach Erwerb des Sportbootführerschein-See. 300 Seemeilen zum Erwerb des SKS zählen dabei mit. 700 Seemeilen legen wir beim Meilen und Manöver 700 zurück. Der Törn ist eine optimale Möglichkeit, die Fähigkeiten zu erlernen, die du mitbringen solltest, wenn du am Sportseeschifferschein-Ausbildungstörn teilnimmst.

 

Das intensive Training der Kernkompetenzen ist anspruchsvoll und erfordert deinen vollen Einsatz.
Der sichere Umgang mit der Yacht stellt hohe Anforderungen an die Schiffsführung. Deswegen macht es viel Sinn, sich systematisch mit unserem schönen Sport zu beschäftigen. Selbstverständlich soll dabei der Spaß nicht zu kurz kommen, denn mit Spaß und Freude lernt es sich besser!

  

 

7 Tage Training Flensburg oder Split
SKIPPERTEAMs Kernkompetenzen definieren das Training in dieser kurzen Woche. Unter verschiedenen Bedingungen übst du immer wieder Hafenmanöver. Das ist ein Schwerpunkt. Dabei gibt es in Kroatien und in der Ostsee revierspezifische Unterschiede. In Kroatien ist insbesondere sicheres Ankern wichtig. In der Ostsee wollen wir bei passenden Winden nachts in die vielbefahrene Kieler Förde einlaufen. Was möchtest du buchen?

Meilen und Manöver Flensburg / 500 / 700 - 10 Tage oder 2 Wochen
SKIPPERTEAMs Kernkompetenzen, Schweizer Hochseeschein, Deutscher Sportseeschifferschein definieren Anforderungen an die Praxis auf See.  Nach diesen Vorgaben trainieren wir und segeln nach Norden ins Kattegat. Rechne mit Nachtfahrten und nächtlichen Ansteuerungen der Häfen. Es blitzt und blinkt vielfach in den verschlungenen Gewässern und spätestens im großen Belt zeigen dir Fischer, Frachter, Segler und viele mehr ihre markanten Positionslampen.

Meilen und Manöver Split 700 - 2 Wochen
SKIPPERTEAMs Kernkompetenzen, Schweizer Hochseeschein, Deutscher Sportseeschifferschein definieren Anforderungen an die Praxis auf See. In Tagesfahrten segeln wir von Split nach Pula und trainieren nach diesen Vorgaben. Dann geht es nonstop mit zwei Nachtfahrten im Wechsel der Wachen über 270 Seemeilen von Pula nach Dubrovnik. Im letzten Abschnitt des Törns von Dubrovnik zurück nach Split, vertiefst du die erlernten Inhalte.  

  

   

   

    

   

 

Wunderschönes Segelrevier:  Flensburger Förde + Alsen + Dänische Südsee

Reiz dieses Reviers:

 

Unzählige Fahrwasser, Sunde, Fjorde und Buchten - in nur kurzer Distanz liegen Häfen, in denen deine Yacht festmachen kann. Alle sind wunderschön, liegen eingebettet in der lieblichen Landschaft und laden zum kleinen Landgang ein. Moderne Marinas zwischen Betonburgen gibt es hier nicht!

 

 

Der einzigartige Naturhafen Dyvig liegt mitten in einer ringsum geschützten Bucht im Süden der Insel Als.
Der nette Yachtclub hat erstklassige sanitäre Einrichtungen mit Badezimmern für jedermann.

Faaborg ist ein gemütliches kleines Städtchen mit typisch dänischem Flair.

Im Märchendorf Aerösköbing bewunderst du die jahrhundertealten, hübsch hergerichteten kleinen Häuschen.
Die Sonne im Rücken leuchtet uns den Weg zum Hafen von Marstal, berühmt durch den Bau der sogenannten Marstalschoner, die noch heute hier zu Hause sind.

Von hier querst du zur Schlei: Der Fjord ist ein wahres Kleinod an der deutschen Küste und das schöne Kappeln lädt dich ein mit seinen vielen guten Fischrestaurants und den exzellenten Räuchereien.

Dein letztes Ziel könnte das Städtchen Sonderborg sein. Im Stadthafen liegst du am sogenannten Bollwerk vor der Kulisse prächtiger Bürgerhäuser direkt neben dem Schloss.

Von Sonderborg segelst du durch die geschützte Flensburger Förde zurück zum Heimathafen.

Diese Gewässer sind ein ideales Trainingsrevier, denn immer wieder musst du deine Kurse ändern. Du kreuzt auf, du fällst danach ab und segelst raumschots weiter. Dann wieder unterbricht eine Übungseinheit den Törn.

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen helfen, diese Website zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst entscheiden, ob du diese Cookies zulassen möchtest. Weitere Informationen dazu erhältst du unter Datenschutzhinweise