Referenzen

Danke: 

Viele Seglerinnen und Segler kommen seit Jahren immer wieder zu uns an Bord. Andere Neue, stoßen dazu, viele auf Empfehlung. Bei jedem Törn treffen sich nette Crews. Oft entwickeln sich lange Freundschaften, manchmal lebenslanges Glück. Eine tolle Gemeinschaft ist entstanden. Die ist das Rückrat unserer kleinen Firma. Danke für eure Unterstützung und euren Einsatz - auf See und an Land!

BALEAREN-POWERTÖRN ab/an Palma de Mallorca vom 13.04.2019 - 20.04.2019

Liebes Skipperteam
Ich durfte erneut eine super schöne Woche auf See verbringen, die Queen F war in einem gutem Zustand und der Skipper Reiner Schipporeit hat ein spitze Job gemacht.
Nicht nur sein Fachwissen bez Segeln war top, sondern auch seine Persönlichkeit und Verantwortungsbewusstsein hat an Bord für Ruhe und Teamgeist gesorgt.
Werde gerne erneut mit euch segeln.
Freundliche Grüsse
Christian

Hallo Skipperteam,
alles gut. Der Törn ist zuende. Reiner hat uns gut geskippert. Viel Fachkompetenz, ruhiges Auftreten, angenehme Persönlichkeit. Reiner darf gerne noch ein wenig energischer als Skipper werden. Santa Ponsa, Andratx und Ibiza haben wir kennengelernt. Schön. Viele, neue Eindrücke. Das Segeln war spannend. Ein Wunsch für die Zukunft: Wachpläne für die Nachtfahrt.
VG Erwin

SKS-PRAXIS-Ausbildungstörn ab/an Flensburg vom 10.04.2019 - 20.04.2019

Hallo Liebes Skipperteam,

Ich möchte mich nochmal für den Ostsee Ausbildungs Törn an Bord der Hermes bedanken.
Auch unser Skipper Phillipp hat sich wirklich Mühe gegeben uns Segeln bei zu bringen und das auf eine angenehme Art und stets kompetent. So hat er auch oft für uns gekocht und das auch sehr gut! :)

Das werde ich allerdings nicht vergessen: „Wintersport mit 6 Buchstaben.....Ostsee!" ;)

Vielen Dank & Alles Gute,
Thomas

SBFS-Törn ab/an Flensburg (/Lübeck) vom 06.04.2019 - 13.04.2019

Liebes Skipperteam,

ich hatte letzte Woche die Freude für den SBF See mit Skipper Carl unterwegs zu sein.

Ich möchte Carl nicht unerwähnt lassen, er hat einen wirklich tollen Job gemacht, was bei 5 Personen die zum Großteil noch nie in ihrem Leben auf einem Segelboot waren nicht selbstverständlich und vor allem nicht leicht ist.

In einer Woche nicht nur Zeit für den theoretischen Prüfungsteil zu finden, sondern auch Zeit für die Grundlagen des segelns zu finden, ist nicht leicht.

Carl war stets ruhig und ausgeglichen und hat uns allen ein sehr sicheres und gutes Gefühl vermittelt.

Ich für meinen Teil hatte eine tolle und noch dazu erfolgreiche Woche und werde sicherlich mal wieder bei einem Törn an Bord sein.

Liebe Grüße
Katrin

RUND MALLORCA ab/an Palma vom 23.03.2019 - 30.03.2019

Hallo zusammen,

es war eine richtig gute Woche mit eurem Skipper Olaf. Er führte mit großer Umsicht das Schiff, hatte auch viel Humor und so der ganzen Crew einen wirklich netten Törn ermöglicht. Also alles bestens!

Vielen Dank!
Hella

KANARENTÖRN ab/an San Miguel/Teneriffa vom 29.12.2018 - 05.01.2019

Hallo Zusammen,

mal als kleines Feedback zum Skipper: Es hat Spaß gemacht mit Andreas Karl als Skipper zu fahren. Trotz viel eigener Erfahrung und somit innerer Gelassenheit respektiert (und nutzt) er auch jahrzehntelange Segelerfahrung diverser Mitsegler (das war auf diesem Törn recht ausgeprägt), ist ruhig und entspannt und sieht sich als verständnisvoller Dienstleister und Reiseleiter, dem das Gesamtwohl der Crew wichtig ist. Top!

Viele Grüße aus Mönchengladbach ...
Michael

 

Liebe Anke, lieber Andreas und lieber Jochen,

zunächst möchten Andrea und ich Euch ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen.
Nachdem Andrea und ich am vergangenen Samstag schweren Herzens die Heimreise vom diesjährigen Silvester-Kanarentörn angetreten haben und der Alltag uns schon wieder ein Stück weit eingeholt hat, möchte ich mich – auch im Namen von Andrea – für den tollen Törn mit Euch herzlich danken.
Vermutlich sei Ihr es aufgrund Eures Qualitätsniveaus gewohnt, von Euren Teilnehmern ein positives Feedback zu bekommen. Aus meiner Sicht ist das jedoch keinesfalls selbstverständlich.
Um mich kurz zu fassen: Dieser Törn gehört für Andrea und mich zu den schönsten, die wir beide jemals unternommen haben! Er wird uns immer in Erinnerung bleiben.
Wie sehr uns der Törn gefallen hat, zeigt vielleicht auch die Tatsache, dass wir Euch bereits während des Törns um eine Reservierung für den nächsten Kanaren-Silvestertörn gebeten haben. Leider können wir im Moment noch nicht fest buchen, da wir uns bei der Arbeit jeweils noch abstimmen müssen. Bitte habt dafür Verständnis. Sobald das möglich ist, werden wir aber umgehend fest buchen. Von daher würde ich Euch gerne bitte, die bisherige Reservierung für uns beide noch ein paar Tage aufrecht zu halten.
Aber zurück zum vergangenen Törn. Was macht einen Segeltörn zu einem unvergesslichen Erlebnis?
Da ist zum einen das Revier. Durch die kanarischen Inseln zu segeln ist natürlich per se ein Erlebnis. Aber das über Silvester zu tun, ist natürlich noch einmal etwas anderes.
Aber was alleine bringt ein fantastisches Revier, wenn die Crew untereinander nicht harmoniert? Und da tritt unser Skipper Andreas Karl in den Vordergrund. Andreas hat es verstanden, aus Leuten, die sich zum großen Teil untereinander nicht kannten, innerhalb kürzester Zeit (um nicht zu sagen Stunden) eine Mannschaft zu machen, die nicht nur hervorragend harmonierte, sondern auch seglerisch eine hervorragende Seemannschaft zeigte. Er hat uns alle – ihn selbst eingeschlossen - innerhalb weniger Stunden zu einem echten Team zusammen geschweißt.
Andreas‘ seglerische Fähigkeiten stehen zweifellos völlig außer Frage. Seine besonnene, souveräne, ruhige und überlegte Art der Schiffsführung ist dennoch besonders hervorzuheben, genauso die Art und Weise seiner Crewführung und seine Art, sich im Schiffsalltag einzubringen.
Ich habe höchsten Respekt vor Andreas als Mensch und als Skipper!!! Er ist für mich in dieser Hinsicht ein Vorbild.
Ich möchte auch hervorheben, dass Andrea und ich die Anwesenheit von Vera – Andreas’ Partnerin – bei dem Törn als eine grundlegende und wertvolle Bereicherung empfanden. Auch wenn Vera „nur“ eine bezahlende Törnteilnehmerin gewesen sein mag, hat sie sich maßgeblich für den Erfolg des Törns und das Zusammenwachsen der Crew zu einem Team verdient gemacht.
Auch vor Ihr habe ich höchsten Respekt als Mensch und auch als „Crewmate“!!!
Bleibt mir nur noch zu einem Punkt etwas zu sagen…das ist der Zustand der Saphir.
Der Stapellauf der Saphir mag vielleicht schon einige Tage zurückliegen, aber ihr Zustand ist absolut tadellos und absolut top-gepflegt! Das Schiff ist geräumig genug und bietet mehr als ausreichend Platz für die 8 Personen, mit denen Ihr typischerweise segelt. Alle technischen Einrichtungen sind in perfektem Zustand und stets betriebsbereit und fachgerecht gewartet. Diesbezüglich habe ich bei anderen (vermeintlich renommierten) Anbietern schon ganz andere Erfahrungen gemacht.
Kurzum, ganz vielen, lieben Dank für die tolle (und gefühlt viel zu kurze

KANARENTÖRN ab/an San Miguel/Teneriffa vom 08.12.2018 - 22.12.2018

Hallo Skipperteam

Wie die Zeit vergeht, schon wieder fünf Wochen nach den zwei tollen Törns.
Besten Dank noch mal euch allen und liebe Grüsse aus der Schweiz.
Hiermit noch eine kurze Rückmeldung zu den Törns:
Kanarentörn ab/an San Miguel/Teneriffa vom 08.12.18 – 15.12.18
Kanarentörn ab/an San Miguel/Teneriffa vom 15.12.18 – 22.12.18
Zwei tolle Törns mit bestem Wetter, leider mit diesem Ostwind etwas schwach-windig ausgefallen. Andreas Karl der Skipper wie immer sehr zuvorkommend, feinfühlig und flexibel. Die Yacht wie immer in gutem Zustand.
Auch das Team im Hintergrund sehr professionell und schnell in der Kommunikation.

Besten Dank euch allen!
Manuel & Cornelia

KANARENTÖRN ab/an San Miguel/Teneriffa vom 10.11.2018 - 17.11.2018

Wir bedanken uns recht herzlich für den super schönen Kanarentörn 2180846
Yacht: Oceanis 473 SPIRIT vom 10.11.18 bis 17.11.18,
ins besondere danken wir unserem Skipper Andreas Karl der uns einen unvergeßlichen schönen Segeltörn mit seiner ruhigen ausgeglichene und kompeten Art geboten hat. Wir waren ein super tolles Team, bei uns hat es von Anfang an bis zum Schluss gepasst. Dem ganzen Schoenicke Team wünschen wir weiterhin tolle Törns.
Liebe Grüße Gisela und Silvio

KANARENTÖRN ab/an San Miguel/Teneriffa vom 10.11.2018 - 17.11.2018

Hallo Skipperteam,

in gewohnter Weise mein Feedback zum Kanarentörn von 10 bis 17.11.2018.

Wie immer hat die Buchung über Skipperteam sehr gut und unkompliziert funktioniert. Darüber war ich froh, weil ich diesmal 3 weitere Mitsegler davon überzeugen konnte, mit Skipperteam zu segeln.

Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob und auch ein Dankeschön an Skipper Andreas Karl ausrichten. Seine ruhige Art, seine fachgerechte Erklärungen und sein Fachwissen an sich waren bereichernd in jeder Hinsicht. Ich habe vieles gelernt und finde es lobenswert, dass ein Skipper so sorgsam mit dem Boot umgeht. Die wichtigen Manöver wurden gut und verständlich besprochen, auch für unerfahrene Segler nachvollzieh- und umsetzbar.

Dies alles hat dazu geführt, dass es ein sehr toller Törn wurde. Skipper super, Crew super, Wetter weitestgehend gut, Essen super, Vino auch :-).

Gerne wieder mit dem Skipperteam und sehr gerne wieder mit Skipper Andreas!

Gruß aus dem Schwarzwald,
Jeffrey

MADDALENEN-Archipel ab/an Olbia vom 15.09.2018 - 22.09.2018

Hallo Liebes Skipper Team,
zwar schon einige Zeit her aber ich würde gern mein Feedback zum Törn in Sardinien vom 15.9.2018 bis 22.9.2018 und dem Skipper Johannes Knapp abgeben.

Törn Sardinien auf der Saphir:
Die Gegend in Sardiniens Norden bis hin zum südlichen Korsika ist wunderschön und aus meiner Sicht bestens geeignet für einen gemütlichen Törn wo aber doch immer genug Wind war das das Segeln auch im Vordergrund steht. Die wunderschönen Buchten der Gegend bieten Top Anker Plätze, überhaupt ist das La-Maddalena-Archipel eines der schönsten Meeresgebiete die ich in Europa gesehen habe. Das Schiff Saphir bietet viel Platz für die gesamte Crew und hat alles was man für einen Mittelmeer Törn braucht und segelt sehr schön.

Euer Skipper Johannes Knapp:
Schon vor der Anreise hat unser Skipper Johannes Knapp Top Orginasatiostalent bewiesen mit nützlichen Tips zur Reise wie z.B die Organisation eines Gratis-Shuttle vom Flughafen zur Marina. Johannes ging immer so weit es möglich war auf die Wünsche der Crew ein und hat versucht Jeden der Lust darauf hat voll in das Segeln miteinzubinden. Auch die Streckenauswahl war immer so weit wie möglich eine gemeinsame Entscheidung. Besonders gut gefallen hat mir das Johannes auf alle Segel-technischen Fragen bestens eingegangen ist, wenn das nicht sofort möglich war behielt er sich das im Hinterkopf und behandelte das Thema zu einem späteren Zeitpunkt ohne das man nochmals darauf hinweisen musste. Ich habe auf diesem Törn soviel übers Segen gelernt wie noch an keinem anderen Törn. Für mich war das schon ein kleiner Ausbildungstörn. Die ganze Woche war ein wunderbares Erlebnis das Lust auf mehr Segeln gemacht hat.
Freue mich schon auf den nächsten Törn.
Mit besten Grüßen
Florian 

POWERTÖRN / ANHOLT ab/an FLENSBURG vom 29.09.2018 - 06.10.2018

Liebe Anke, lieber Andreas & Jochen,

nach einer Woche festen Bodens unter den Füßen schaffe ich es jetzt, euch ein kleines Feedback zum Powertörn Flensburg/Anholt vom 29.09.-06.10.2018 zukommen zu lassen.
Die geplante Route konnten wir zwar aufgrund der Wetterlage nicht einhalten, Thomas aka. Bubu hatte jedoch aufgrund seines reichen Erfahrungsschatzes das vollste Vertrauen der Crew und legte mit dem Vorschlag seiner Alternativroute den Grundstein für die richtige Entscheidung. Somit steuerten wir nach einer ersten Nachtfahrt statt dessen Ebeltoft an. Von dort aus ging es bei rauher See gen Kerteminde & anschließend reichlich beschenkt mit Sonne & Wind weiter nach Faarborg, Sonderborg & schließlich zurück nach Flensburg. Der Törn & die vorherrschenden Witterungsverhältnisse waren für mich Neuland & stellenweise kräftezehrend. Allerdings konnte ich dank Thomas aka. Bubu & diverser Crewmitglieder auch segeltechnisch wieder einiges dazulernen; & nicht zuletzt, auch einige wichtige Lektionen in Sachen Selbstfürsorge mitnehmen. Thomas aka. Bubu verfügt über eine bewundernswerte Geduld & einen ausgeprägten Langmut. Seine hohe Sozialkompetenz war oft die nötige Schmiere, die unsere teilweise sehr kopflastige aber technisch versierte Crew zusammengehalten hat. Es war mir ein Vergnügen mit ihm segeln zu dürfen & ich hoffe sehr, er möge euch als Skipper noch lange erhalten bleiben. Keep up the great work, guys & doll!

xXx, Anett

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.