Atlantiküberquerungen

Transatlantik 


Obwohl manch einer denken mag, dass es trist ist, Tag aus, Tag ein - nur Wasser zu sehen - eine Atlantiküberquerung hat etwas sehr Besonderes. Du lebst den Bordalltag: Schlafen, Kochen, Essen, Abbacken, Angeln, Fische ausnehmen und zerlegen, Brot backen, das ein oder andere Segelmanöver und natürlich musst du deine Wache gehen. Die Welt hier draußen ist stark aufs Wesentliche reduziert und du vergisst den normalen Alltag an Land mit den ständigen Ablenkungen. TV, Radio, Werbung, Verkehr, Menschenmassen, das alles spielt jetzt keine Rolle. Es gibt einfach nichts Besseres als einen langen Atlantiktörn, um den Kopf mal wieder so richtig frei zu bekommen.

Zielbeschreibung: Bitte nach unten scrollen!

 

Törns

     freie Kojen         fast voll         ausgebucht

Zielbeschreibung 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.