Deutsche Bucht ab Hamburg

Sehr anspruchsvolles Revier


In der Deutschen Bucht mit den breiten Flussmündungen von Weser und Elbe verursachen Hoch- und Niedrigwasser rauschende Gezeitenströme. Gegen die geht gar nichts. Wie navigieren wir in der Praxis um schnelle Passagen zu segeln? Das notwendige Wissen vermitteln wir an Bord! Unsere Ausbildungsziele sind: Gezeitennavigation, Wiederholung der KVR mit Ausweichregeln, Lichterführung, Betonnung, Befeuerung und weiter Radartraining, Vermittlung von Revierkenntnissen und Wetterkunde.


Hamburg ist ein sogenannter offener Tidenhafen. Der Unterschied zwischen Hoch- und Niedrigwasser zur Springzeit beträgt bis zu 4 Meter. Auf Grund der hervorragenden Anbindung, und des Yachthafens mitten in der Stadt, ist Hamburg ein excellenter Crewwechselort.

Zielbeschreibung: Bitte nach unten scrollen!

 

Törns

     freie Kojen         fast voll         ausgebucht

Zielbeschreibung 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.